Astronomischer Arbeitskreis Salzkammergut

Sternwarte Gahberg

N 47°54'48" / O 13°36'33" / 860m

partielle Sonnenfinsternis am Do. 10. Juni

in den Vormittagsstunden sah es noch relativ gut aus – 2/3 freier Himmel am Gahberg.
Mit Herannahen der Sonnenfinsternis drehte sich das um und die Wolkenlücken wurden kleiner und seltener.
Dann zog eine Gewitterfront mit Regen heran – Fazit ein paar Minuten Sonnenfinsternis verteilt konnten wir sehen und fotografieren.

Schülerinnen und Schüler des WRG/ORG der Franziskanerinnen Wels konnten im Rahmen eines Talentförderkurses zum Thema Astronomie unter der Leitung von unserem Mitglied Mag. Andreas Vogl erfolgreich die partielle Sonnenfinsternis vom 10. Juni 2021 beobachten und fotografieren. Die Wetterbedingungen vor Ort waren bis auf kurze Unterbrechungen durch harmlose Quellwolken sehr gut. Ausgerüstet mit Sonnenfinsternisbrillen und Fernrohren mit speziellen astronomischen Sonnenfiltern, konnten das spannende Naturschauspiel am Himmel verfolgt werden.

  Sofi100621-Schueler, Hits: 250 © image-owner (scaled: 924x680)

#9121 partielle Sonnenfinsternis 10.6.2021 - Schülergruppe

  Sofi-10-06-21-Filim, Hits: 223 © image-owner (scaled: 719x680)

#9109 partielle Sonnenfinsternis 10.6.2021 - Erwin Filimon - 12:27 Uhr

  Partielle SoFi, Hits: 267 © image-owner (scaled: 680x680)

#9118 Partielle Sonnenfinsternis am 10.06.2021 - Maximum 12:39 - Florian Zimmermann



Von der Sternwarte Gahberg aus verfolgten Manfred Penn, Ernst Hanninger und Erwin Filimon die Sonnenfinsternis.

- SoFi partiell, Hits: 211 © image-owner (scaled: 1020x680)

#9115 SoFi am 10.6.2021 Ernst Hanninger



Andreas Forstenpointner sorgte für den Live-Stream auf YouTube – Ernst Hanninger machte einen Live-Stream für Instagram

In der Meldung der APA (Austria Presse Agentur) sind wir erwähnt und es gibt einen Link zu unserem Live-Stream: https://science.apa.at/power-search/13782940819297814319 

Link zu unserem Live-Stream (das wird noch geschnitten)
https://www.youtube.com/watch?v=ZaA96iwH974 

 

  Sofi-100621-Joham, Hits: 254 © image-owner (scaled: 772x680)

#9120 partielle Sonnenfinsternis 10.6.2021 - Sigrun Joham

  Partielle Sonnenfins, Hits: 258 © image-owner (scaled: 917x680)

#9114 Partielle Sonnenfinsternis 10.06.2021 - Andreas Vogl

 

Am Donnerstag, dem 10. Juni 2021, gab es eine partielle Sonnenfinsternis zu sehen.
In Österreich werden nur zwischen 3 und 6 % der Sonne vom Mond bedeckt (je südlicher, umso weniger Bedeckung).

Die Sonnenfinsternis beginnt in Österreich zwischen 11:33 Uhr im Westen (z.B. Vorarlberg) und  11:55 Uhr im Osten (z.B. Burgenland) 
Die maximale Phase dieser Sonnenfinsternis ist zwischen 12:24 Uhr im Westen und 12:41 Uhr im Osten.
Die Sonnenfinsternis endet im Westen um 13:16 Uhr und im Osten um 13.28 Uhr.

Am Gahberg beginnt die Sonnenfinsternis um 11:44 Uhr MESZ und endet um 13:23 Uhr MESZ – maximale Phase etwa 5 % um 12:32 Uhr

Wenn man „etwas mehr partielle Sonnenfinsternis“ sehen möchte, so muss man weit nach Nordeuropa fahren. Im nördlichen Norwegen, Schweden und Finnland werden rund 60 % der Sonne vom Mond bedeckt. 

Hier gibt es eine detaillierte Info über diese Sonnenfinsternis: http://eclipsewise.com/oh/ec2021.html 


Es ist eigentlich eine ringförmige Sonnenfinsternis, das heißt der Monddurchmesser ist geringfügig kleiner als der Sonnendurchmesser und daher bleibt von der Sonne ein Ring am Himmel übrig.
Zu sehen ist dies jedoch nur in Grönland, wir hier in Europa erleben nur eine teilweise verfinsterte Sonne.


Eine Infoblatt über diese partielle Sonnenfinsternis hat der Astronomie-Verlag https://www.astronomieverlag.de/de veröffentlicht:
Infoblatt: https://www.astronomieverlag.de/download/Leparello_SoFi2021_v202106011222.pdf 
Dieses Infoblatt kann weiterverteilt werden

Achtung – niemals ohne geeignetem Sonnenfilter in die Sonne blicken (vielleicht hat der eine oder andere noch eine Sonnenfinsternisbrille von einer Sonnenfinsternis).

Bitte aber nicht allzu enttäuscht sein - mehr als eine kleine „Kerbe“ am oberen Sonnenrand wird nicht zu sehen sein.

Wir weisen auch darauf hin, dass die Sternwarte Gahberg nicht geöffnet hat (aufgrund der bestehenden Einschränkungen haben wir keinen Führungsbetrieb).

Geplant wäre eine Liveübertragung der Sonnenfinsternis, zu verfolgen auf unserer Homepage.

Die letzte partielle Sonnenfinsternis, die man in Österreich beobachten konnte, war am 20. März 2015. Die nächste Sonnenfinsternis gibt es am 25. Oktober 2022 – da wird schon ein größerer Teil der Sonne vom Mond bedeckt werden.

Mit besten Grüßen

Das Team
des Astronomischen Arbeitskreises Salzkammergut / Sternwarte Gahberg
www.astronomie.at – info@astronomie.at 



Rechenzeit: 0,0313s