Home ] Nach oben ] Serienbelichtung ] Optimale Belichtungszeit ] [ Diamantring ] Perlschnur ] Protuberanzen ] Korona ] Totalitätshimmel ] Entstehung ] Finsternis Daten ] Sonnenfinsternis CD ]


Diamantring

Diamantring während der totalen Sonnenfinsternis am 26.2.1998 aufgenommen in Aruba (c) Ernst Bihlmeyer

Kurz vor dem zweiten Kontakt und kurz nach dem dritten Kontakt kommt es zum Diamantring-Effekt. Der "Diamant" entsteht dadurch, daß nur noch ein winziges Stückchen Sonne hinter dem Mondrand hervorlugt, der Ring wird von der inneren Korona gebildet, die zu diesem Zeitpunkt bereits größtenteils sichtbar ist.

Das Phänomen dauert nur wenige Augenblicke und geht mit dem Fortschreiten der Totalität in eine Perlschnur über.

Das Foto entstand am 26.2.1998 in Aruba und wurde von Ernst Bihlmeyer wenige Sekunden vor dem zweiten Kontakt (dem Beginn der Totalität) aufgenommen.

 


© 1996-2005 Astronomischer Arbeitskreis Salzkammergut
Fragen, Beschwerden und Anregungen zum Layout bitte an webmaster@astronomie.at
Beachten Sie unseren Haftungsausschluss!
Die Verwendung von Bildern oder Texten (auch ausschittsweise) bedarf der vorherigen, schriftlichen Erlaubnis seitens des Copyright-Inhabers. Siehe auch unter folgender Seite.